Auf dem Technischen Kongress des Verbands der Automobilwirtschaft (VDA) in Berlin fordert Daimler mehr Zusammenarbeit in ethischen Fragen.

Renata Jungo Brüngger, Vorstandsmitglied bei Daimler und dort für den Bereich Integrität und Recht verantwortlich, betrachtete die ethischen Aspekte des autonomen Fahrens. Aus ihrer Sicht werden künftig Ingenieure und Juristen immer stärker zusammen arbeiten. Eines sei aber auf jeden Fall klar: Es braucht auch weiterhin einen Fahrer.

Die Juristen forderte zunächst……

 

 

weiterlesen Quelle: Autonomes Fahren: Ethische Fragen klären

Autonomes Fahren: Ethische Fragen klären
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert