Der Reifenkonzern Continental errichtet in Anklam (Mecklenburg-Vorpommern) ein neues Forschungszentrum für Taraxagum. Taraxagum ist ein neuartiger Naturkautschuk aus dem Saft des Löwenzahns. Mit im Boot sind neben Continental das Fraunhofer Institut IME Münster, das Julius Kühn-Institut Quedlinburg sowie der Züchtungsexperte Eskusa aus Parkstetten. Eigenen Angaben zu Folge investiert Continental rund 35 Millionen Euro in das neue Taraxagum Lab Anklam. 20 neue Arbeitsplätze sollen entstehen.

weiterlesen >> Quelle: Newsletter

Gummi aus Löwenzahn: Continental erreicht den nächsten Meilenstein
Markiert in:                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert